ANGEBOTE FÜR WEITERBILDUNG

Unsere Seminarangebote der HGT Hotelconsulting sind auf moderne Weiterbildung zugeschnitten und gehen auf aktuelle Probleme wirksam ein. In der Arbeitswelt gab es in den letzten Jahren gravierende Veränderungen, die durch Digitalisierung, den stark zugenommenen Fachkräftemangel sowie Wertewandel hervorgerufen wurden. Allein das Internet veränderte von der Reservierung bis zur Kommunikation fast alle Fachbereiche. Und es ist nur ein kleiner Teilaspekt der Digitalisierung, die erst begonnen hat. Parallel stellt uns der Fachkräftemangel vor existentielle Herausforderungen. Verbunden ist damit auch, dass Mitarbeiter heute eine andere Sinnhaftigkeit in ihrer Tätigkeit suchen. Selbst Führungskräfte schwanken in diesen Zeiten. Die Aufgabe der Hierarchie verführt indes schnell zu einem Kuschelkurs. Niemanden mehr kritisieren, dann mögen sich alle. Dieses Prinzip ist schädlich und führt am Ende nur zu einer unehrlichen Kommunikation. Wir trainieren nicht nur Weiterbildung, sondern bringen Teilnehmer zueinander. Offen und direkt. 

Fachthemen

 

Emotionen sind Verkaufsauslöser

Gäste verführen, Umsatz steigern, ansprechende Angebote erstellen.

Trotz allen Aufwands nutzt der Gast die angebotenen Leistungen nicht. Ein Kurztrip in die Welt der Reizstimulationen und ein Einblick in die emotionale Entfachung neuer Anreize. Schnell umsetzbar und erfolgreich in der Anwendung. Gemeinsam mit den Teilnehmern ermitteln wir Potential, wie dieses richtig in Szene gesetzt wird und präsentieren es erfolgreich.   

Service in Bestform

Gastronomie richtig leben, dem Gast die richtigen Fragen stellen

Dieses Seminar gibt es in drei Ausbaustufen. Von Grundwissen bis Perfektion. Neben praktischer Unterrichtung, wird die Kommunikation mit dem Gast geschult. Warum die Frage: "...was möchten sie trinken", schon zu 20% Umsatzverlust führt und viele weitere Geheimnisse, werden hier in einem intensiven und proaktiven Workshop gelüftet. Erfolgreicher Verkauf basiert auf richtiger Kommunikation. Und die vermitteln wir allen Teilnehmern. 

Rezeption

Bindeglied der Abteilungen, zentraler Anlaufpunkt

Hier beginnt ihr Umsatz, jeder fragt hier alles, hier entscheidet sich die Qualität ihrer externen und internen Kommunikation. Und dennoch wird diese Abteilung schon in zehn Jahren fast überall

verschwunden sein. Wie bis dahin alles optimiert werden kann und welche Bereiche vernachlässigt werden können, erfahren sie in einem spannenden Tagesseminar. Und natürlich auch, was die Zukunft an spannenden Veränderungen mit sich bringt.

Housekeeping

Vernachlässigt, dabei sensibel und so erfolgreich

Verantwortlich für einen großen Teil aller Bewertungen, enormes Potential für Kosteneinsparung im Bereich Material und von enormer Flexibilität. Ob eigenes Personal oder eine Fremdfirma eingesetzt wird, dieser Fachbereich wird fast immer unterschätzt. Nicht schneller reinigen, sondern richtig. Und mehr Verantwortung übertragen, damit sich Qualität spürbar steigern kann.  

Kalkulation und Warenwirtschaft

Verschenktes Geld im Überfluss und falsches Einkaufsverhalten

Die Kalkulation hat in der bisherigen Form ausgedient. Angewendete Drei- oder Vierfachaufschläge erzielen kaum noch eine Gewinnmarge. Deckungsbeiträge werden heute anders ermittelt, da sich die variablen Kosten stark verändert haben und einen großen Einfluss besitzen. Eine Kalkulation, schnell im stressigen Alltag aus dem Bauch getätigt, kostet dem Unternehmen viel Geld. Auch der Wille, dass immer alle Zielgruppen ein passendes Angebot zu erstellen, birgt Gefahren, eine Existenz gänzlich bedrohen können.  

Personal

Internal Branding 

Identifizierung und Markengestaltung nach innen

Personal ist das wohl brennendste Thema derzeit. Sollen Mitarbeiter gehalten werden, benötigt ein Unternehmen auch eine Marken- und Firmenkultur nach innen. Beim Mitarbeiter beginnt heute alles. Und lebt er die Philosophie, so kann dieses auch nach außen transportieren. Sie sind die eigentlichen Markenbotschafter und machen das Unternehmen erlebbar. Ihnen muss aber auch das Vertrauen und ein hohes Maß an Selbstverantwortung übertragen werden. Wie das umgesetzt wird, warum Fehler wichtig sind und wie die Anerkennung untereinander gestärkt wird, erklären wir umfassend und detailliert.

Das konfliktfreie Mitarbeitergespräch

Kritik sinnvoll äußern und Nutzen daraus ziehen  

Lange war der autoritäre Führungsstil populär und Sinnbild erfolgsorientierter Leistungsfähigkeit. Das alles hat sich längst verändert. Mitarbeiter sind besser qualifiziert, fragen auch nach dem Sinn von übertragenen Aufgaben und wollen sich selbst unter Beweis stellen. Dennoch ist niemand perfekt und jeder Mitarbeiter benötigt auch eine klare Einschätzung. Kritik nicht als Erniedrigung, sondern Chance zur Entwicklung. Selbstvertrauen und Zufriedenheit steigern. Nicht nur innerhalb der Führungsebene, sondern auch untereinander und über Abteilungen hinweg.      

Personal binden, Fachkräftemangel vermeiden

Offene Kommunikation, steigende Identifizierung, höhere Motivation

Freiraum, Selbstgestaltung, Identifikation und Zufriedenheit. Klingt simpel, aber stellt viele Firmen vor ungeahnte Herausforderungen. Jeder Mitarbeiter hat besondere Stärken und Interessen, die optimal genutzt werden müssen. Den richtigen Mitarbeiter am richtigen Platz. Perspektiven, Weiterbildung, Übernahme von Tätigkeiten in Selbstverantwortung sind wichtige Elemente der Bindung. Dazu kommt der Führungsstil, die Identifikation mit dem Unternehmen und weitere Faktoren komplettieren aber erst das Gesamtbild. 

Entwicklung

Grundlagen der Führung

Management leben, erfolgreich führen

Eine Führungskraft soll den gestellten Anforderungen stets gerecht werden. Neben einer positiven Körpersprache und guten rhetorischen Fähigkeiten, mit denen ein Manager nach außen agiert, muss er fähig zu einer Selbstreflexion seiner Handlungen sein.  Sein Inneres bestimmt sein Handeln im viel größeren Umfang und ist Basis für den Erfolg. Zeitmanagement, Kritikfähigkeit, Kontrolle & Lob, Motivation, Teamfähigkeit, Zielvereinbarung, Budgetsicherheit, soziale Kompetenz und viele weitere Elemente, entscheiden über seine Fähigkeit und berufliche Zukunft. 

Zeitmanagement

Erkennen von Prioritäten, Zeit erfolgreich einteilen, Ziele erreichen

Fünf Dinge gleichzeitig bearbeiten und dennoch jede Deadline eingehalten. Der erste Teil des Satzes kennt jeder Mitarbeiter. Die Lösung für eine erfolgreiche Umsetzung nicht. Mitarbeiter erhalten heute viel Freiraum, ihnen werden ganze Projekte übergeben und es mangelt oft auch nicht am Können, diese umzusetzen. Nur bei der Frist mangelt es, da zwischendurch immer wieder neue Herausforderungen im Arbeitsalltag parallel zu meistern sind. Wir entknoten ihren Terminkalender und zeigen Lösungen, um sich jeden Tag selbst überprüfen zu können.  

Hierarchie aufgeben, Freiheiten gewinnen

Wer loslassen kann, hat zwei freie Hände für neue Aufgaben

Führungskräfte, ganz gleich auf welcher Ebene, wollen jedes Projekt erfolgreich umsetzen. Und schnell nehmen sie sich das nicht nur zu Herzen, sondern auch gleich selbst mit auf den Schreibtisch. Fristeinhaltung, Überstunden und andere Probleme nehmen rasant zu. Wie erfolgreich Mitarbeiter einbezogen werden, diese befähigt werden, ebenso kompetent zu agieren und wie Motivation und Selbstvertrauen so bei Mitarbeitern wächst, welche auch zu einer langfristigen Bindung führt, erklären wir umfassend und detailliert in diesem Programm.  

Kommunikation

Interne Konflikte lösen

Nicht ausgesprochen ist kaputt genug

Ein ideales Team ist eine Wunschvorstellung. Ein aussagekräftiges Team aber nicht. Fehlende ehrliche Kommunikation ist der stets entscheidende Punkt. Innerhalb eines Teams gibt es immer Mitarbeiter, die sich besonders mögen. Andere werden eher abgelehnt. Dem Unternehmen entgeht hier nicht nur Umsatz, sondern es droht der Verlust der besten Mitarbeiter. Niemand verlangt, dass sich alle mögen, aber miteinander reden und unterstützen ist Pflicht. Selbst wenn Störenfriede bekannt sind, bleibt ein Handeln aus. Heute oft aus Not, da Fachkräfte schwer zu ersetzen sind. Aber selbst privat befreundeten Mitarbeitern fällt es schwer, sich beruflich zu kritisieren, wenn Fehler verursacht wurden. Wir übernehmen die Position eines Mentors, brechen schnell das Schweigen und konfrontieren die Teilnehmer mit ihrem Ego. Natürlich ist der Vorgang knackig, aber sehr effizient. Leistungsträger bleiben, Kommunikation wächst, Vertrauen steigt. 

Sender-Empfänger-Prinzip

Was ich sage muss nicht jeder unbedingt verstehen

"Hatten Sie mich nicht verstanden?" Für jede Person ein sehr vertrauter Satz, der aber nur einen Punkt offenbart. Entweder hat ein Mitarbeiter absichtlich die Anweisung verweigert oder den Sinn nicht verstanden. Meistens muss der Fragesteller sich ärgern, denn offensichtlich fehlt es ihm an rhetorischem Vermögen. Kommunikation präzise, deutlich und mit Feedback zu äußern, kostet Zeit, Arbeitskraft und oft gar Umsatz. Wir schulen intensiv die Fragestellung und deren Wahrnehmung. Die Unterscheidung der Prioritäten, um auch mehrere Informationen richtig zu ordnen und erfolgreich abzuschließen, lüften wir in diesem Seminar.  

Umgang mit dem Gast

Wie man in den Wald schreit, so muss es nicht herauskommen

Im Ton freundlich bleiben. Einfacher als gesagt, wenn der Arbeitsalltag im Stress versinkt. Ob der Gast eine Auskunft möchte oder eine Reklamation äußert, jedes Wort ist nun genau abzuwägen. Schon der erste Satz entscheidet, ob ein Gast zufrieden gestimmt wird. Aber auch darüber, dieses Gespräch zu einem ellenlangen Dialog ausarten kann. Wir trainieren die Mitarbeiter auf kurze, aber inhaltsvolle Aussagen. Streiche Floskeln aus dem Gedächtnis und erklären auch, wo eine Grenze ist, wenn Gäste ausfallend werden und ein Vorgesetzter hinzugezogen werden muss. All das immer freundlich und kompetent, aber auch klar und deutlich.  

__________

Die Aufstellung ist nur ein Teilprogramm. Fragen Sie uns gerne, wenn Sie ein Problem lösen möchten. In einem intensiven Gespräch können wir abwägen, ob wir Ihnen helfen können. Unsere Trainings sind immer auf die Themen bezogen, wobei wir uns intensiv mit den Mitarbeitern auseinandersetzen. Wir laufen nicht durch den Park, fangen uns nicht gegenseitig auf und pinnen auch nicht tausend Wünsche an eine Stellwand. Wir arbeiten am zwischenmenschlichen Bereich und fordern die Teilnehmer stets zu einer Reflexion des eigenen Handelns.

Wir stärken Vertrauen und Selbstentwicklung.

Unsere Seminare gibt es ab 139,- Euro pro Person.

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Pinterest
  • Tumblr Social Icon